Regeln

Um einen reibungslosen und klaren Ablauf in der ganztägigen Schule garantieren zu können, kamen die Leitung und das Betreuerteam der Erzieherinnen überein, einige wichtige Regeln schriftlich festzulegen.

TH: Bastelarbeit

  • Verlassen des Schulareals:
    Den Schülern und Schülerinnen ist das Verlassen des Schulareals während der festgelegten Betreuungszeiten strengstens untersagt.
  • Haftung bei Schäden:
    Aus rechtlichen Gründen müssen wir darauf hinweisen, dass von den Eltern/den Erziehungsberechtigten Schadensersatz zu leisten ist, sollte es zu mutwilligen Beschädigungen an Gebäudeteilen der Schule, am Inventar oder an Lern- und Spielmaterialien durch die Schüler/Schülerinnen kommen,
  • Verhalten in der ganztägigen Schule:
    In der Erziehung der uns anvertrauten Kindern legen wir besonders Wert auf eine enge Kooperation mit den Eltern / den Erziehungsberechtigten. Im Vordergrund unserer Arbeit stehen die kindgerechte Vermittlung von Regeln des sozialen Zusammenlebens und des rücksichtvollen Miteinanders, um den Kindern die nötigen Spielfreiräume ermöglichen zu können.

Sollte es in Einzelfällen zu wiederholtem aggressiven und die anderen Mitschüler/Mitschülerinnen gefährdenden Verhalten kommen, kann das einen Ausschluss aus der Betreuung nach sich ziehen.