Wikingerausstellung

Wikinger
Aus Schallaburg

Zu Besuch bei den Wikingern

Die beiden vierten Klassen (4a: Gabi Puchinger und 4b: Alexandra Schriffl) besuchten am 16. Juni 2015 die Schallaburg.

Kathi Kropfmüller (Schülerin der 4a Klasse) berichtet: "Am 16. Juni 2015 fuhren wir mit dem Bus zur Schallaburg, um uns eine Wikingerausstellung anzuschauen. Dort angekommen, gingen wir  zu einem Spielplatz, aßen etwas und spielten. Nach ca. 15 Minuten gingen wir in die Schallaburg hinein und gaben unsere Rucksäcke ab.

Zu Beginn kamen wir in das erste Zimmer. Dort war ein ca. 1,5 m großes Schiff, das im Wasser schwamm (das Wasser wurde mit Spiegelplatten dargestellt). In den nächsten Räumen befanden sich Gräber. Es wurde jedem Toten ein Teil seines Besitzes mitgegeben, z. B. einem 5-jährigen Mädchen wurden ein Kamm und Schmuckstücke mitgegeben.

Als wir den Raum mit den Gräbern hinter uns hatten, zeigte die Führerin uns ein Zimmer, wo nachgebildete Gewänder hingen. Zum Schluss betrachteten wir einen Wikingerhelm (Wikingerhelme haben keine Hörner)! Zu Mittag fuhren wir mit dem Bus zur Schule zurück. Ich fand, es war ein schöner Ausflug!"

www.schallaburg.at