Ein Tag am Land

Schule am Bauernhof
Aus Schule am Bauernhof

Ein herrlicher Tag am Bauernhof

Zwei Wochen lang beschäftigten sich die Kinder der Klassen 2a (Margit Schneider und Anna Borbely) und 2b (Katrin Zöchling) mit dem Thema Bauernhof. Als Abschluss unternahmen sie am 26. Juni 2015 einen Ausflug zum Bauernhof der Familie Osterer in Tribuswinkel.

Alles begann mit dem Besichtigen des Weizenfeldes. Die Kinder unterschieden Weizen, Roggen, Gerste und Hafer. Sie sahen das Silo und das Gemüsefeld, auf dem sie auch einige Gemüsepflanzen benennen konnten. Unsere SchülerInnen lockerten Erde auf und säten ihre eigenen Pflanzen (Sonnenblumenkerne, Erbsen).

Nach so viel Arbeit ging es nun wirklich zum Bauernhof, wo schon der Bauernhofhund, viele Kätzchen und Hasen auf die Schulkinder warteten. Alle BesucherInnen stärkten sich mit Kuchen und Hollundersaft. Anschließend gabe es freie Spielzeit mit Traktoren-Go-Cart und Streichelzoo.

 

Die Führung ging weiter durch den Stall, in dem die Stiere leben. Die ganz kleinen Tiere durften die Kinder mit Heu füttern, ehe es zum Hühnerstall ging! Alle SchülerInnen trauten sich in den Stall, um nach Eiern zu suchen. Zuletzt erkärte Frau Osterer alle Maschinen, welche die Arbeit am Feld erleichtern und sie gab auch einen Einblick in die Arbeit der Landwirte in früherer Zeit.

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Maria Osterer für die äußerst tolle und herzliche Führung!

Ein Jahr auf dem Bauernhof (für alle, die noch einen Bauernhof besuchen wollen)