Der erste Schultag

Einige Tipps:

  • Begleiten Sie Ihr Kind an diesem wichtigen Tag.
  • Gestalten Sie den ersten Schultag so, dass ihn das Kind in schöner Erinnerung behält.
  • Die meisten Kinder sehen an diesem Tag ihre Lehrkraft zum ersten Mal. Gemeinsam gehen sie in das Klassenzimmer, in dem von nun an das Kind den halben Tag verbringt.
  • Der erste Aufenthalt in der Schule dauert nicht lange. Dann kann das Kind bereits wieder abgeholt werden.
  • Lassen Sie Ihr Kind in Ruhe von allen Eindrücken erzählen


Teddybären ergänzen

Worauf muss ich beim Kauf der Schultasche achten?

Ein Schulanfänger braucht eine Schultasche,die  ihm gefällt, die aber auch geeignet ist.

  • Sie muss dem Kind gefallen.
  • Sie darf nicht zu schwer sein.
  • Sie darf nicht zu groß sein.
  • Breite Riemen verhindern, dass der Ranzen drückt.
  • Reflektierende Streifen schützen Ihr Kind auf dem Schulweg.

Die Schultüte

  • Die gefüllte Schultüte ist eine schöne Tradition, um dem Kind den ersten Schultag zu „versüßen“.
  • Viele Kinder basteln bereits im Kindergarten die ganz persönliche Schultüte.
  • Die Schultüte soll dem Kind gefallen, darf aber nicht zu groß sein. Es ist auch nicht wichtig, ob mehr oder weniger in der Tüte ist.

Nur Gummibärchen und Schokolade sollten nicht in der Schultüte sein. Wie wär's mit  Obst oder einem besonders schönen Bleistift nebst Spitzer?

Kann mein Kind schon allein in die Schule gehen?

  • Begleiten Sie Ihr Kind zumindest am ersten Tag zur Schule und holen es auch wieder ab.
  • Haben Sie den Schulweg eingeübt, kann es – wenn es möchte – ab dann alleine gehen. Schöner ist es natürlich, wenn es zusammen mit anderen Kindern gehen kann. Dies findet sich meist von allein mit der Zeit.
  • Sind gefährliche Stellen auf dem Schulweg, können Sie es auch nur bis dahin begleiten und dort abholen.

Was muss ich alles für die Schule besorgen?

  • Der Umfang der Liste erscheint manchmal überraschend lang.  Dinge wie Malkasten, Pinsel, Schere können aber über Jahre benutzt werden können.
  • Alle Materialien sollen nicht nur dem Kind gefallen, sie müssen vor allem sinnvoll sein.