Lese-Buddies

Eine Lesepatenschaft

Die Stadtgemeinde Bad Vöslau hat in einer Liste sowohl Lese-Buddies (Lesepartner) als auch Zeitzeugen für  Kindergärten und Schulen zusammengestellt.

Brille

Personen, die sich ehrenamtlich bereit erklärt haben, eine Lesepatenschaft zu übernehmen, besuchen - meist einmal wöchentlich - Kindergärten und Schulen, um vorzulesen oder mit Kindern gemeinsam zu lesen. Lese-Buddies bauen eine intensive, persönliche Lesebeziehung auf, wie sie im Unterricht meistens nicht möglich ist.  So gelingt es, die Lust am Lesen und die Lesekompetenz der Kinder deutich zu steigern.

Gleichzeitig profitieren auch die Lese- Buddies, die sich mit Begeisterung und Freude ihrer neuen Aufgabe widmen.

Die Listen mit Lese- Buddies wurden vom Audit "Familienfreundliche Gemeinde" zusammengestellt. Diese Aktion des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend soll generationen- und familienfreundliche Projekte im Ort fördern.

In Bad Vöslau sind zur Zeit ca. zwei Dutzend Lese- Buddies für Kindergärten, Volksschule, Neue Mittelschule und Gymnasium tätig. Sie können auf Wunsch der unterrichtenden Lehrkraft zur Leseförderung bestellt werden.

Außerdem gibt es Personen aus Bad Vöslau, die sich als Zeitzeugen für Schulen zur Verfügung stellen. Sie ergänzen mit ihren Erzählungen den Unterricht zu speziellen Vöslauer Themen wie z.B. Kammgarnzentrum, Seekuh Linda, Zweiter Weltkrieg, Telefonie, elektrische Bahn zwischen Baden und Bad Vöslau, Weinbau einst und jetzt usw. und machen altes Wissen der jungen Generation zugängich.