Ernährungsprojekt im SJ 2018/19

Mit dem Projekt "Nährstoff" soll der Grundstein zu einer vollwertigen Ernährung bereits in der Volksschule gelegt werden. In einem ein-Monats-Rhythmus wird allen Kindern von der ersten bis zur vierten Schulstufe auf theoretischer und praktischer Weise das Thema Ernährung nähergebracht.

Der regelmäßige Kontakt zu den verschiedenen Schwerpunkten, welche im Sachunterricht verankert werden, soll der Anfang zu einem nachhaltigen Verständnis für gesunde Ernährung sein. Während sich die

  • erste Klasse auf die sieben Stufen der Ernährungspyramide spezialisiert (Wasser mit Obst/Gemüsegeschmack, ein gesundes Frühstück mit Obst kochen, Öl Verkostung, Brot backen usw.),
  • arbeitet die zweite Klasse gemeinsam mit Ernährungsexpertin Lisa Kerschbaumer die Themen "Trinken (Wasser, Smoothies, Säfte)", "Zucker (Zuckerrätsel, Verkostungen)", sowie "Ballaststoffe (wo finden wir Ballaststoffe, Verkostungen, Versuche)" aus. Die Schulkinder erfahren, warum sich bestimmte Getränke als geeignete und andere als ungeeignete Durstlöscher anbieten und wie viel Zucker sich in den verschiedensten Getränken versteckt. Denn alles, was man sich in jungen Jahren aneignet, wird man als Erwachsener weiterführen.
  • Die dritte Klasse spezialisiert sich auf regionale und saisonale Produkte. So werden neben Spargel und Radieschen auch der Rhabarber, der Kürbis oder der Spinat in den Stunden verkostet und auf deren Konsistenz, Geschmack und Nährwert näher eingegangen.
  • Die vierte Schulstufe erarbeitet die Hauptnährstoffe "Kohlenhydrate", "Fett" und "Eiweiß". So erfahren die Schulkinder, welche verschiedenen Kohlenhydrate/Eiweiße/Fette es in der Ernährung gibt, wo sie zu finden sind und welche Auswirkungen sie auf den menschlichen Körper haben.

 

In insgesamt 16 Ernährungseinheiten (9 Doppelstunden = 4 Doppelstunden pro Halbjahr), finden auch gemeinsame Kochworkshops sowie Ausflüge zu regionalen Supermärkten/Bauernläden statt, wo die Kinder verschiedenes Obst und Gemüse kennen lernen können.

Lisa Maria Kerschbaumer, MSc. ist Ernährungswissenschafterin und hat sich auf die Kinderernährung spezialisiert. In Kindergärten und in Volksschulen bringt sie Kindern auf theoretische und praktische Weise und dem Alter entsprechend aufbereitet gesunde Ernährung näher. Mit Herz und Engagement lernen Kinder die verschiedensten Lebensmittel kennen.